Fotos/Tagebuch

18.11.2018

Ausstellung Hund und Pferd in Dortmund

Ein anstrengendes Wochenende. Am Samstag gab es ein sg, am Sonntag leider nur ein gut. Monsha ist ja bekanntlich kein Ausstellungshund und er war Herr Habig zu schmächtig für einen Rüden.

Jetzt bleibt nur noch Kassel in diesem Jahr bei einer KTR-Ausstellung das nötige SG zu erhalten.

28.10.2018

Monsha wurde von Frau Karin Acker angekört.

Mit einem tollen Bericht:

Kopf - korrekte Proportionen und Fangpartie, gute Auspolsterung unter dem Auge, mittlerer Stop, korrekter Oberkopf, Ohren gut angesetzt und getragen

Gebiss - vollzahniges kräftiges Scherengebiss

Körper - guter Brustkorb und -tiefe, Lendenpartie könnte kräftiger sein, Rute korrekt angesetzt und getragen

Vorder- und Hinterhand - gut bis sehr gut gewinkelt, gut abgesetzte Sprunggelenke, mittlere Knochenstärke

rassetypische Pfoten

sehr gutes Deckhaar, viel Unterwolle

sehr gutes Pigment

sehr gutes Wesen und Verhalten

30.09.2018

zwei weitere Ausstellungen besucht, aber leider mit keinem anderen, bzw. besseren Ergebnis. Es liegt nicht an irgendwelchen Fehlern, die Monsha aufweist, nur an seinem Gangbild. Ohne Zöpfte sieht er nichts und kann sich wahrscheinlich an mir, einen Laien, nicht orientieren.

Bei mir ist der Stressfaktor halt auch recht hoch, bis wir überhaupt am Ring angekommen sind. Aber ich habe die Lösung für uns gefunden, was den Transport angeht.

30.08.2018

Heute war Monsha zur Patella Untersuchung, alles so wie es sein soll.

Beidseitig Grad 0

27.08.2018

Die Untersuchungen haben begonnen...

Heute waren wir bei Dr. Reichert in Krefeld zur Blutabnahme sowie HD Röntgen. Alles wurde nach Hannover zur Auswertung geschickt. Auch der Zahnstatus von Monsha wurde dokumentiert, ein 1 A Scherengebiss.

Am Donnerstag wird noch die Patella untersucht.

Und letztlich müssen wir danach nur noch auf die Ergebnisse warten.

Im Oktober werden wir dann die jährliche Augenuntersuchung antreten (Tierklinik Mönchengladbach).

Und Ende Oktober ist dann Ankörtermin in Schauenburg.

28.08.2018

tolle Adresse für Ringtraining: bis auf den 2. Dienstag im Monat, sonst sehr regelmäßig und nicht so weit weg wie Oer-Erkenschwick

Haus Kontakt, Scharnhorststr. 32, 47059 Duisburg, immer 19 Uhr

Petra Hujoff organsiert diese Treffen und leitet auch das Ringtraining, sehr individuell und unterstützend. Vielen Dank.

25.08.2018

Die erste Ausstellung, leider völlig ungeübt, hatten wir bei der KTR-Klubschau in Schauenburg. Der Gang von Monsha war nicht optimal, gelinde ausgedrückt von der Richterin. Ehrlich? Das Laufen war grottenschlecht, aber wir werden üben.

Der Richterbericht war aber sehr toll:

schön im Quadrat stehender Rüde; gerader Rücken; sehr schöne Halslinie; dunkle Augen mit dunklem Lidpigment; weißes, dichtes Haarkleid von sehr guter Textur.

Also alles in allem sehr viel versprechend.

06.07.2018

Der erste Urlaub führte uns an die Ostsee, ein Vergnügen für alle Hunde. Strände, wo sie toben dürfen und ein riesiges Freilaufgebiet bei Scharbeutz. Überall war Monsha aus dem Häuschen und hat sich austoben dürfen. Es war eine Freude, mit anzusehen.

Auch eine Schifffahrt haben wir unternommen, waren im Menschentrubel in Lübeck Innenstadt. Überall ist unser Kleiner entspannt geblieben.

17.05.2018

Der 1. Burzeltag ist da !

Wir freuen uns auf noch ganz viele tolle Jahre mit unserem Monsha und knuddeln auf Entfernung seine Wurfgeschwister.

17.03.2018

Die Zeit vergeht, Monsha ist ein Junghund, und was für einer ! Er ist gelehrig, sehr verschmust, bellt nur, wenn es klingelt und sein Lieblingsspiel ist Bällchen holen. Hier ist noch ganz besonders das Vorspiel zu erwähnen. Er legt den Ball quasi vor dir hin und lauert ... Wenn man sich nur bewegt oder stark atmet, ist er natürlich schneller und hat den Ball zuerst. Durch nichts lässt Monsha sich dann ablenken, er wacht über sein Spielzeug. Und wenn wir die Sieger sind, rutscht er quer über den Boden, um es wieder zu bekommen.

17.09.2017

Jetzt ist Monsha genau 4 Monate alt. Er ist ein Draufgänger und eigentlich auch nichts mehr vor ihm sicher. Das Flegelalter hat eindeutig begonnen... Körperlich ist er top, von den Zähnen angefangen bis hin zum quadratischen Körperbau und den Winkelungen der Hinterläufe. Gern würden wir mal zum Ringtraining gehen, doch das hat bislang nie stattgefunden.

27.07.2017

Vor fünf Tagen ist der Kleine nun bei uns eingezogen, und er hat die Härteprobe hier bei uns Großfamilie brillant überstanden.

Völlig entspannt und realaxed hat er diese Eindrücke aufgenommen. Auch im Büro ist er ruhig und gelassen und schläft die meiste Zeit unter dem Schreibtsich.

Trotzdem hat man vergessen, wie anstrengend die Welpenzeit sein kann. Nicht nur der Welpe muss viel lernen, sondern auch die Halter.

Wichtig hier: so viel positive Eindrücke in der ersten Zeit vermitteln, das bleibt dann für das weitere Leben.

12.07.2017

Die Wurfabnahme fand statt und Daumen hoch!

Ein tolles vollzahniges Scherengebiss mit allen Milchzähnen und ausreichend Platz und die Hoden dort, wo sie auch hingehören.

Einzig das Augenpigment entwickelt sich nur langsam, aber das ist oft so bei solch hellen Köpfen. In ein paar Monaten wird das auch abgeschlossen sein.

10.07.2017

Die Welpen erhalten beim Tierarzt die Grundimmunisierung und den Chip, der sie unverwechselbar macht.

Unser 2. Besuch mit gut 6 Wochen (29.06.2017)

unser erster Besuch mit 3,5 Wochen (10.6.2017)

pünktlich mit 14 Tagen wird in die Welt geblinzelt

* 17. Mai 2017

Und da war´s um mich geschehen: die ersten Bilder nach der Geburt